Über mich

Ich bin 1967 in Eutin (Schleswig-Holstein) geboren, lebe aber seit 1971 im Rheinland.

1986 habe ich in Köln das Abitur gemacht und danach eine Ausbildung zur Programmiererin beim Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW. Nach ein paar Jahren als Programmiererin habe ich eine Familienpause eingelegt und in dieser Zeit hat sich die Computerwelt rasant weiterentwickelt … Sollte ich mich da jetzt noch mal neu reinhängen?

Da mich das Programmieren nicht wirklich glücklich gemacht hat, habe ich mich zu einem beruflichen Umstieg entschlossen und in Köln Germanistik, Sprachliche Informationsverarbeitung und Romanistik studiert – alles mit dem Schwerpunkt Sprachwissenschaft, die mich vom ersten Semester an fasziniert hat!

Anschließend war ich einige Jahre im privaten Bildungsbereich tätig. Leider hatte ich auch hier bald das Gefühl, nicht mein ganzes Potenzial nutzen und einbringen zu können. Und so habe ich mich schließlich entschlossen, mich beruflich auf meine eigenen Beine zu stellen und bin nun seit 2009 freiberuflich als Korrektorin und Lektorin tätig (www.online-korrektorat.de).

Und sehr glücklich damit 🙂

2011 habe ich mich weitergebildet und als Trainerin zertifizieren lassen. Seitdem biete ich auch Seminare, Coachings und Beratungen zum 10-Finger-Schreiben an (www.leichter-schreiben.de) – das ist ein schöner Ausgleich zum vielen Lesen.

Da das von mir enwickelte Seminarkonzept bei den Teilnehmern so unheimlich gut ankommt, habe ich 2013 daraus einen Selbstlernkurs erstellt, mit dem jeder eigentständig das 10-Finger-System erlernen kann – so können auch diejenigen davon profitieren, deren Arbeitgeber kein Geld für so ein Seminar investieren wollen oder können (bei kleinen Unternehmen natürlich verständlich, bei großen Unternehmen eigentlich eher traurig …). Mehr Infos zum Selbstlernkurs unter: www.leichter-schreiben.de/selbstlernkurs.html

Seit einiger Zeit trage ich mich schon mit dem Gedanken, ein Seminar und/oder einen neuartigen Ratgeber zum Thema Rechtschreibung und Schreibstil zu konzipieren. Um erst einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich dieser trockene Stoff möglichst verständlich und ansprechend vermitteln lässt, habe ich nun diesen Blog gestartet. Daher bin ich über ehrliches, konstruktives Feedback sehr dankbar!

Und je nach Resonanz wird darauf dann auch irgendwann ein eigener Ratgeber und/oder auch ein Online-Seminar folgen. Ich bin gespannt … 🙂

Petra Jecker

Advertisements